Jahrgangsgemischte Eingangsklasse

  

Erst- und Zweitklässler lernen zusammen

a PICT0679 bearbeitet 1

Im Schuljahr 2006/07 wurde an unserer Schule zum ersten Mal eine jahrgangsgemischte Eingangsklasse eingerichtet. Mittlerweile gibt es zwei jahrgangsgemischte Klassen, die 1/2ja und 1/2jb.

So kann nachher aus allen ehemaligen Zweitklässlern eine komplette dritte Klasse gebildet werden. Genaueres kann weiter unten nachgelesen werden.

a Jahresbericht93 a Jahresbericht94

  

Ein ersten Wochen Schule sind vorbei .... Mittlerweile haben die Erstklässler die Zahlen bis Zehn abgeschlossen, wohingegen sich die Zweitklässler nun mit den Zahlen bis Hundert beschäftigen. 

Die großen Zahlen sind aber auch schon für manchen Erstklässler interessant. Jetzt war die Gelegenheit da, diese etwas näher kennenzulernen. Die Älteren halfen dabei, was nicht gerade eine einfache Aufgabe bedeutete, denn die Zahlendarstellung am Punktefeld musste verständlich erklärt werden. Einzelne Kinder gingen sogar noch weiter und übten mit den Kleinen sogar das Aufschreiben der große Zahlen. Natürlich durfte und sollte auch einfach “nur” geübt werden und zwar “Zahlenblitzlesen”, wobei es für die Erstklässler Päckchen bis Zehn oder bis Zwanzig gab. Was gemacht wurde, konnte jeder selbst wählen.
 

Gemeinsamer Deutschunterricht in der Jahrgangsmischung mit unterschiedlichen Lernzielen unter Einbezug einer Lernhelferaufgabe


1. Zum Lerninhalt

Das “Gummiband-h” ist auch als “stummes h” oder als “Dehnungs-h” bekannt. Hierzu lassen sich zwei Regeln formulieren: