Regelmäßig üben Erst- und Zweitklässler in jahrgangsgleichen Partnergruppen das Kopfrechnen auf unterschiedlichem Niveau. Die Schüler wählen dabei Aufgaben aus den Dosen, die für die jeweilige Klassenstufe vorgesehen sind. Für jede richtig gelöste Rechnung dürfen zwei Felder der entsprechenden Krone ausgemalt werden. Erstklässler, die bereits sehr sicher rechnen und Analogien zu Aufgaben mit größeren Zahlen erkennen und anwenden können, machen später mit den Aufgaben für die zweite Klasse weiter. Auf rechenstarke Zweitklässler warten das Kopfrechenheft Nr. 3 und Aufgaben über Hundert.

 

a DSC06444 a DSC06445

Dass die Rechenfertigkeiten der Erstklässler oftmals weit auseinanderliegen zeigen diese beiden Hefte. Das Kind, dem das rechte Heft gehört, hat bereits die Stufen 4 und 5 geschafft und macht nun weiter mit Stufe 1 der zweiten Jahrgangsstufe.

a DSC06447 a DSC06450

Die Kinder beim Üben: Ein Partner stellt von einer Karte aus der Dose die Aufgaben und kann das Ergebnis ablesen. Der andere Partner löst die Rechnungen im Kopf. Danach wird gewechselt.

 

 Die Ehrung der fleißigen Kopfrechner am Schuljahresende

Prinz & Prinzessinn der 2j und
Meisterin der 1j (Stufe 3+4 Kl.2)

Kaiser & Kaiserinnen der 1j
(Stufe 1+2 Kl.2)
Kaiser der 2j
(Stufe 1+2 Kl.3)
a DSC07548 1 a DSC07546 1 a DSC07549 1