Am 16.07.12 versammelten sich alle Klassen in der Turnhalle. Frau Hempfling und die Französisch-AGs zeigten uns anlässlich des deutsch-französischen Tages mehrere Aufführungen, um diesen besonderen Tag zusammen mit uns zu feiern. Das Fest sollte daran erinnern, dass die beiden Länder vor langer Zeit Freundschaft geschlossen haben. Im zweiten Weltkrieg waren sie einmal Feinde. Später haben die wichtigen Staatsmänner einen Vertrag unterzeichnet. Darin steht, dass Deutschland und Frankreich immer freundschaftlich verbunden sein wollen.

 

Und nun zum Ablauf unserer Feier:
Zuerst sangen wir “Bruder Jakob” auf Deutsch und Französisch. Danach präsentierte uns die AG Französch Kl. 1/2 ein Schattenspiel zu dem Buch:” La souri cherche un ami” . Im Anschluss führten uns die Großen ein kleines Stück und einen Tanzzu einem französischen Lied auf. Diesen hatte sich die Gruppe selbst überlegt.

Vielen Dank der Französisch AG für die schönen Aufführungen.