Ergebisse, Zielsetzung, Nachtrag

 

1. Ergebnisse des Fitnesstests

Im Herbst 2008 wurde mit allen Schülern ein Fitnesstest durchgeführt. Die Auswertung der Daten ergab folgendes Ergebnis:

- Insgesamt erzielten die Kinder durchschnittliche bis ausreichende Ergebnisse.

- Die Klasse 3c erreichte den besten Gesamtdurchschnitt.

- Den schlechtesten Durchschnittswert ergab mit Abstand die Station „Halten im Hang“

 

Hier sollte man sich möglichst lange in der Ausgangsposition an der Sprossenwand halten. Zu viele Schüler waren dazu überhaupt nicht in der Lage. Dies lag zum Teil am eigenen Körperwicht, aber auch an mangelnder Kraft in den Armen und fehlender Körperspannung.

2. Unser Ziel im Schuljahr 2008/09

Aufgrund der äußerst schlechten Werte beim „Halten im Hang“ wurde beschlossen von nun an im Sportunterricht verstärkt die Armmuskulatur sowie die Körperspannung zu trainieren.

Die genaue Zielsetzung lautete: „Die Kinder sollen sich länger im Hang halten können.“ Ob dieses Ziel erreicht wurde, wurde im Juli durch die erneute Durchführung des Tests ermittelt.

3. Elterninfo: Was kann man für die allgemeine Fitness tun?

- die Trimm-Dich-Geräte am Pegnitzgrund nutzen

- auf Spielplätze gehen

- Ball spielen

- gemeinsam joggen

- Fahrrad fahren statt Auto fahren

- Liegestützen, Wandliegestützen, Tischliegestützen, Armdrücken

- Vereinssport

- schwimmen !!!!!

- Treppen steigen statt Aufzug oder Rolltreppe benutzen

4. Elterninfo: Gut zu wissen

Vereinssport – Kein Geld für den Mitgliedsbeitrag?

Staatliche Hilfe von bis zu 100 € pro Jahr kann für Vereinsmitgliedsbeiträge beantragt werden.

Das Formular erhalten Sie im Sekretariat.

Deutsches Sportabzeichen

Einige Sportlehrkräfte werden im Rahmen des Sportunterrichts den Kindern die Möglichkeit geben das deutsche Sportabzeichen (Anstecknadel + Urkunde) zu erwerben. Diese Leistungen sind hierfür wichtig:

- Weitwurf, Weitsprung, 50m Sprint, 800 m Lauf (wird in der Schule trainiert u. abgenommen)

- 50 m schwimmen bei beliebiger Zeit (hierfür ist ein Nachweis nötig z.B. Freischwimmerausweis, oder formlose Bestätigung eines Bademeisters, der die Leistung abgenommen hat)

Tipp für Engagierte:
Schon jetzt in der Freizeit vor allem Weitwurf und 800m – Lauf trainieren!

 5. Ergebnisse Halten im Hang Test 2

Wie angekündigt wurde der Test “Halten im Hang” im Juli 2009 zum zweiten Mal durchgeführt. Die Auswertung ergab folgende Ergebnisse:

Die Werte aller Schüler zeigten im Durchschnitt eine Verbesserung um 8 Punkte, sodass dieses Mal die Gesamtleistung der Schule mit “befriedigend” bewertet werden konnte. Die Klasse 1/2jb steigerte sich am meisten und verbesserte ihren Durchschnitt sogar um 22 Punkte! Großes Kompliment! Am besten schnitt die Klasse 1/2ja ab. Sie erzielte die Gesamtbewertung “gut”. Platz zwei belegten die Klassen 2b, 3a, 3c und 4c. Auf Platz 3 kam die 1/2jb.

6. Nachtrag

Da im Sommer 2010 im Rahmen des Sportfestes in diesem Schuljahr der Unicef-Lauf durchgeführt wird, liegt nun der Schwerpunkt des Sportunterrichts auf dem Ausdauerlauftraining.

In einigen Klassen wird das Armkrafttraining noch weitergeführt. Wer zu Hause fleißig Liegestützen übt, kann dies in einem Krafttrainingspass eintragen. Das eigenen Können im Halten im Hang wird natürlich immer wieder an der Sprossenwand getestet, sodass Fortschritte erfahren werden können.