In der vorletzten Schulwoche vor den großen Ferien fuhren die Tierfreunde zum Gnadenhof fränkische Schweiz und brachten 60€ Spenden mit.
Frau Pracht erzählte den Kindern was ihre Tiere früher einmal waren, wie zum Beispiel Kutschenpferd, Turnierpferd, Reitschulpferd, Zirkuspony, Legehenne, Rennhund, Straßenhund ... Keiner wollte sie mehr haben, doch hier werden sie umsorgt und geliebt, auch wenn viele von ihnen krank sind, besondere Pflege benötigen und deswegen viel Geld kosten. Wir freuen uns, dass sie hier sein dürfen und staunen über die dreibeinige Hündin Puppa. Denn sie flitzt fröhlich herum, als wäre sie gar nicht behindert.
Vielen Dank, liebe Frau Pracht für ihre Kraft und Liebe!